Aktuelles > FES: Rumänen und Bulgaren in Deutschland: Bilanz nach einem Jahr Arbeitnehmerfreizügigkeit

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz

FES: Rumänen und Bulgaren in Deutschland: Bilanz nach einem Jahr Arbeitnehmerfreizügigkeit

Mit Beginn des Jahres 2014 fielen die letzten Zugangsbeschränkungen für rumänische und bulgarische Staatsbürger auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Seither gilt für sie die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit der EU. Schon Monate zuvor wurde in Deutschland kontrovers über die Zuwanderung aus Südosteuropa diskutiert.

Zwischen Integration und Ausbeutung

Grund genug, um nach einem Jahr eine vorläufige Bilanz zu ziehen: Wie viele Rumänen und Bulgaren sind nach Deutschland gekommen? Wie sind sie auf dem Arbeitsmarkt integriert? Wo existieren Fehlwahrnehmungen, wo Handlungsnotwendigkeiten?

Die FES Publikation „Zwischen Integration und Ausbeutung“ gibt Antworten.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen