Aktuelles > Für eine kritische europäische Presse | Grußwort der EBD-Präsidentin für den Presseball Berlin

Artikel Details:

Europakommunikation

Für eine kritische europäische Presse | Grußwort der EBD-Präsidentin für den Presseball Berlin

„In diesem besonderen Jahr feiern wir 70 Jahre Grundgesetz und 30 Jahre Mauerfall. Beide Ereignisse sind fest in einen europäischen Kontext eingewoben und bezeichnen prägende geschichtliche Ereignisse für den Liberalismus und die europäische Demokratie“ – mit diesen Worten begrüßt EBD-Präsidentin Dr. Linn Selle die Gäste der diesjährigen Sommergala des Presseballs Berlin.

Für die EBD ist eine freie, kritische und ausgewogene Medienlandschaft essenziell für Demokratie und Pluralismus. Deshalb steht ihre europaweite Stärkung im Zentrum der Politischen Forderungen 2019/20. Im Beschluss der Mitgliederversammlung 2019 heißt es: Aktuell wird die Pressefreiheit in Europa, auch im Vergleich zu anderen Weltregionen, abgebaut. Starker ökonomischer sowie politischer Druck durch autoritäre und nationalistische Parteien in den Regierungen tragen EU-weit zu verstärkter Medienkonzentration bei. Medienfeindliche Rhetorik und Beschneidung der Unabhängigkeit des Rundfunks gehören immer mehr zur politischen Strategie. Es ist heute wichtiger denn je, Angriffe auf die Pressefreiheit deutlich zu benennen und, wo nötig, die Rahmenbedingungen für die freie Presse zu verbessern.

Lesen Sie unsere Politische Forderung für eine freie Presse, die Pluralismus befähigt und für demokratischen Diskurs sorgt, hier.

Das gesamte Grußwort im Ballbegleiter zur Sommergala des Presseballs Berlin finden Sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen