Aktuelles > #halloaussenpolitik – Die EBD beim Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt 2019

Artikel Details:

Europakommunikation

#halloaussenpolitik – Die EBD beim Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt 2019


Einmal die Arbeit des Auswärtigen Amtes hautnah erleben, dem Außenminister die Hand schütteln und politische Organisationen kennenlernen, das alles ermöglicht der alljährlich stattfindende Tag der offenen Tür der Bundesregierung im Auswärtigen Amt. Dieser lockte am vergangenen Wochenende viele Besucherinnen und Besucher ins Haus am Werderschen Markt, egal ob jung oder alt, studierend oder pensioniert. Eine Vielzahl an Organisationen, darunter viele mit Europabezug, informierten über ihre Arbeit und aktuelle politische Themen unter dem Motto #halloaussenpolitik. Die EBD war gleich zweifach vertreten: Mit einem Stand über die Arbeit, Politik und Projekte des Vereins selbst und mit den deutschen „EU Careers Ambassadors“.

Europa im Fokus

Besonders die jungen Besucherinnen und Besuchern hatten großes Interesse am Europäischen Wettbewerb, und viele Studierende informierten sich über die Möglichkeiten eines Masterstudiums am College of Europe. Für diejenigen, die ihre schulische und universitäre Ausbildung bereits hinter sich gelassen haben, standen die EU Careers Ambassadors für alle Fragen rund um Berufswege in die EU-Institutionen zur Verfügung. Interessierte erkundigten sich am Stand der EBD zur Arbeit und Struktur des größten Netzwerks für Europapolitik in Deutschland, und viele waren überrascht über die Bandbreite an Aufgaben und Events. Es wurde auch viel über aktuelle europapolitische Themen diskutiert, immer mit Bezug zu den politischen Forderungen der EBD. Neben der EBD waren in der „Europa-Lounge“ auch die Europa-Union Deutschland, die Europaabteilung des Auswärtigen Amts und weitere Organisationen mit Europabezug vertreten, sodass Besucherinnen und Besucher viel zu europäischen Themen lernen konnten.

 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen