Aktuelles > HBS | „Frankreich und Deutschland: Bilder über den Nachbarn in Zeiten der Krise“

Artikel Details:

Europäische Wertegemeinschaft

HBS | „Frankreich und Deutschland: Bilder über den Nachbarn in Zeiten der Krise“

Frankreich und Deutschland – das ist eine schicksalhafte Beziehung, die die Geschicke des europäischen Kontinents über Jahrhunderte geprägt hat. Rund 60 Jahre nach dem historischen Neubeginn der Beziehungen ist die deutsch-französische Partnerschaft nach wie vor die Zentralachse der europäischen Einigung: Wenn sich Franzosen und Deutsche einig sind, kommen die Dinge voran; wenn sie über Kreuz liegen, stottert der Integrationsmotor. Gerade in Zeiten der Krise zeigt sich, wie sehr der Blick auf den Nachbarn von Stereotypen geprägt ist.

Eine bessere Kenntnis der wechselseitigen Wahrnehmungsmuster würde helfen, die Debatten und Entscheidungen des anderen besser zu verstehen – ein wichtiger Schritt für die Bürgerinnen und Bürger in Frankreich und Deutschland, erst recht in der kritischen Lage, in der sich der Europäische Einigung derzeit befindet. Der neue Sammelband der Heinrich-Böll-Stiftung, der auch online als E-Book erhältlich ist, will hierzu einen Beitrag leisten. Mehr zum Thema finden Sie hier.

Den grenzüberschreitenden zivilgesellschaftlichen Dialog in Europa im Sinne einer „European Public Diplomacy“ zu fördern, ist auch Teil der Politischen Forderungen der EBD-Mitgliedsorganisationen. Auf unserer sogenannten Themenseite zu Frankreich haben wir daher eine Übersicht über mögliche Kooperationspartner, Geschäftskontakte und Gleichgesinnte vor Ort aus Politik, Wirtschaft und Kultur für Sie zusammengestellt.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen