Aktuelles > Heiko Maas wird neuer Bundesaußenminister und übernimmt das Amt von Sigmar Gabriel

Artikel Details:

Europakommunikation, Partizipation & Zivilgesellschaft

Heiko Maas wird neuer Bundesaußenminister und übernimmt das Amt von Sigmar Gabriel

Der gebürtige Saarländer wird künftig das Auswärtige Amt führen. Ihm kommt damit eine wichtige Rolle in der EU-Koordinierung zu teil. Gemeinsam mit dem neuen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier werden zwei saarländische Bundesminister die EU-Koordinierung der Bundesregierung übernehmen. Die Personalie von Heiko Maas verspricht weitere pro-europäische Impulse in einer für Europa entscheidenden Phase. Für die EBD wird dennoch weiterhin wichtig sein, neben dem pro-europäischen Geist des Koalitionsvertrages die Details nicht aus den Augen zu verlieren: Deutschland braucht mehr strukturierten Dialog und ein Gespür für die Bedürfnisse seiner europäischen Partner, jenseits von Paris und Brüssel.

Die Europäische Bewegung Deutschland freut sich sehr auf die konstruktive Zusammenarbeit mit dem künftigen Bundesaußenminister Heiko Maas.

„Glückwunsch zur neuen Aufgabe! Mit Heiko Maas übernimmt ein weiterer Saarländer ein wichtiges Ressort für die künftige EU-Strategie Deutschlands. Nun zählen Teamwork und moderne Diplomatie, innerhalb und außerhalb der Bundesregierung. Die EBD wünscht viel Erfolg und alles Gute“ gratuliert EBD-Präsident Dr. Rainer Wend.