Aktuelles > IB | Vertreter des IB in den BBE-Koordinierungsausschuss gewählt

Artikel Details:

Bildung, Jugend, Kultur und Sport, Partizipation & Zivilgesellschaft

IB | Vertreter des IB in den BBE-Koordinierungsausschuss gewählt

Engagement auch in fünf Arbeitsgruppen des Bundesnetzwerks

Am vergangenen Freitag, 23. November 2018, haben die Mitglieder des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Marco Splitt, den Referenten für parlamentarische Beziehungen des IB-Vorstandsvorsitzenden Thiemo Fojkar, in den Koordinierungsausschuss des BBE gewählt. Der IB engagiert sich im BBE darüber hinaus auch in den Arbeitsgruppen „Freiwilligendienste“, „Armut und Engagement“, „UN-Nachhaltigkeitsziele“, „Europa“ sowie „Demokratie, Partizipation und Engagement“.

Bei all diesen Themenfeldern kann der IB so seine Positionen einbringen. Der Sprecherrat des BBE begrüßte ausdrücklich die Mitwirkung des IB als großer freier Träger neben den Wohlfahrtsverbänden und anderen Organisationen. Mit seinen mehr als 250 Mitgliedern ist das Bundesnetzwerk ein wichtiger Partner der Politik.Der IB unterstreicht damit sein gesellschaftspolitisches Engagement und wird weiterhin über dieses Netzwerk an der gesellschaftlichen Entwicklung mitwirken.