Aktuelles > IEP | Strategische Vorausschau: Notwendig für gute Politikgestaltung

Artikel Details:

Institutionen & Zukunftsdebatte

IEP | Strategische Vorausschau: Notwendig für gute Politikgestaltung

Im Rahmen einer Reihe von Policy-Briefs entwirft die IEP Zukunftsszenarien aus denen wichtige Impulse und Strategien für die deutsche Europapolitik abgeleitet werden können.

Den Auftakt macht ein Papier zur ,,Strategischen Vorausschau“, welches den Mehrwert der Methode der strategischen Vorausschau herausstellt und Handlungsempfehlungen zur Stärkung entsprechender Kapazitäten in Deutschland gibt.

Die IEP plädiert für eine langfristig angelegte Europapolitik und sieht im Start der neuen Regierung die Chance diesen Politikstil zu etablieren. Die Methode der strategischen Vorausschau ermöglicht es, durch den Entwurf von verschiedenen Zukunftsszenarien, effektivere und antizipierende Politik zu gestalten. Dadurch sollen Regierungen auf zukünftige Krisen besser und flexibler reagieren können. In den drei folgenden Policy-Briefs werden Zukunftsszenarien vorgestellt, die durch die Methode der Strategischen Vorausschau entworfen wurden und Impulse für zukünftige deutsche Europapolitik geben sollen.

Zum Nachlesen erreichen Sie das Papier unter folgendem Link: Strategische Vorausschau