EU-Erweiterung, Außen- & Sicherheitspolitik, Europäische Wertegemeinschaft

JEF | #DontTouchMySchengen

Hände weg von unseren offenen Binnengrenzen!“ Ein deutliches Zeichen zugunsten offener Grenzen haben die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF)  mit einer europaweiten Kampagne unter dem Motto #DontTouchMySchengen gesetzt. In ihrem Statement zur Freizügigkeit positioniert sich die JEF ebenso klar.

David Schrock JEF

Foto: JEF

Ihr Bundesvorsitzender David Schrock erklärt: „Was wir wirklich brauchen, ist eine Reform des Schengen-Systems. Statt sich verzweifelt an vermeintliche nationale Souveränität zu klammern, muss Europa zusammenhalten. Nur dann ist Schengen – und damit auch eine der wichtigsten Errungenschaften der europäischen Einigung – dauerhaft überlebensfähig.“

 

EBD Telegramm Schengen DDas EBD Telegramm zur EBD-Politik „Personenfreizügigkeit als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft“ gibt einen Überblick über die Positionen der Mitgliedsorganisationen in Deutschlands größtem Netzwerk für Europa. Das Telegramm können Sie unter diesem link finden.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen