EU-Erweiterung, Außen- & Sicherheitspolitik, Europäische Wertegemeinschaft

JEF | #DontTouchMySchengen

Hände weg von unseren offenen Binnengrenzen!“ Ein deutliches Zeichen zugunsten offener Grenzen haben die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF)  mit einer europaweiten Kampagne unter dem Motto #DontTouchMySchengen gesetzt. In ihrem Statement zur Freizügigkeit positioniert sich die JEF ebenso klar.

David Schrock JEF

Foto: JEF

Ihr Bundesvorsitzender David Schrock erklärt: „Was wir wirklich brauchen, ist eine Reform des Schengen-Systems. Statt sich verzweifelt an vermeintliche nationale Souveränität zu klammern, muss Europa zusammenhalten. Nur dann ist Schengen – und damit auch eine der wichtigsten Errungenschaften der europäischen Einigung – dauerhaft überlebensfähig.“

 

EBD Telegramm Schengen DDas EBD Telegramm zur EBD-Politik „Personenfreizügigkeit als Voraussetzung für eine offene Gesellschaft“ gibt einen Überblick über die Positionen der Mitgliedsorganisationen in Deutschlands größtem Netzwerk für Europa. Das Telegramm können Sie unter diesem link finden.