Aktuelles > KAS: Vor der Europawahl: Die Wähler in der Bundesrepublik

Artikel Details:

Partizipation & Zivilgesellschaft

KAS: Vor der Europawahl: Die Wähler in der Bundesrepublik

Die Wahlbeteiligung ist bei Europawahlen deutlich geringer als bei Bundestagswahlen. Die Bürger transferieren ihre Einstellungen gegenüber den Bundesparteien auf die Wahl zum Europäischen Parlament.

Damit kommt der Europawahl im Mai 2014 die Funktion einer Barometerwahl zu, bei denen die Bürger den Parteien einen Zwischenstand über die Zufriedenheit mit ihrer Arbeit auf nationaler Ebene geben. Die vorliegende Studie zeigt aber unter anderem, dass ein Virulentwerden von EU-Themen im Kontext der Schulden- und Wirtschaftskrise nicht automatisch Stimmengewinne für die eurokritische AfD bedeutet.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen