Aktuelles > KAS: Vortragsveranstaltung zur Reform des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Artikel Details:

  • 13.02.2012 - 09:56 GMT
  • KAS

KAS: Vortragsveranstaltung zur Reform des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Vortragsveranstaltung mit Kenneth Clarke, Justizminister Großbritanniens. Termin: 15. Februar 2012, 19.00 Uhr
Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin

TERMINHINWEIS
Termin: 15. Februar 2012, 19.00 Uhr
Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin
Die Europäische Menschenrechtskonvention und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Rechte von 800 Millionen Bürgern in Europa. In den letzten Jahren ist es allerdings zu einer chronischen Überlastung des Gerichtshofs gekommen, da die Anzahl der Beschwerden stark zugenommen hat.
Die britische Regierung hat die Reform des Gerichtshofs zu einer Priorität ihres Vorsitzes im Ministerkomitee des Europarats gemacht: Damit dieser zukünftig auch weiterhin seiner Aufgabe gerecht wird, müssen die Herausforderungen angenommen und dafür gesorgt werden, dass er in Zukunft effektiver arbeiten kann.
Bei der Vortragsveranstaltung „Die Zukunft des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte: Die britische Perspektive“ der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der britischen Botschaft geht Kenneth Clarke, Britischer Lordkanzler und Justizminister in seiner Rede auf die Reformnotwendigkeit des Gerichtshof ein.
Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: http://www.kas.de/wf/de/17.49708/
Sehr herzlich laden wir Sie zur Veranstaltung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/ 26996-3272.
Die Veranstaltung wird englisch/deutsch gedolmetscht.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen