Aktuelles > Mehr klimafreundliche Investitionen | EBD-Vorstand Manuel Sarrazin zum mehrjährigen Finanzrahmen

Artikel Details:

Institutionen & Zukunftsdebatte, Wirtschaft und Finanzen

Mehr klimafreundliche Investitionen | EBD-Vorstand Manuel Sarrazin zum mehrjährigen Finanzrahmen

Manuel Sarrazin MdB. Foto: Stefan Kaminski.

„Ich setze mich für eine Erhöhung des neuen Mehrjährigen Finanzrahmens ein. Der MFR ist das zentrale Mittel, um europäische Politik zu gestalten.
Und die europäischen Aufgaben und Herausforderungen sind nicht weniger geworden. Im Gegenteil. Die EU sollte die Investitionen in Zukunftsbereiche und gemeinsame Anliegen mit europäischem Mehrwert deutlich erhöhen.

Für mich bedeutet das konkret einen höheren Anteil an klimarelevanten Investitionen und mehr Geld  für Energienetze, Schienen- und Breitbandinfrastruktur, EU-Forschungskooperationen, Austauschprogramme, bessere Zusammenarbeit in der Strafverfolgung und die gemeinsame Sicherung der Außengrenzen, sowie eine gemeinsame Einwanderungspolitik.

Angesichts dieser Zukunftsaufgaben darf der MFR auch nach dem Brexit nicht schrumpfen. Aber ein Teil der nationalen Beiträge könnte durch neue Eigenmittel wie einen CO2-Mindestpreis ersetzt werden“, so Manuel Sarrazin, Mitglied des Deutschen Bundestages und u.a. Sprecher für Osteuropapolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie Mitglied im Vorstand der EBD.

Das EBD Telegramm zum Mehrjährigen Finanzrahmen gibt einen Überblick über die Positionen der Vorstandsmitglieder und Mitgliedsorganisationen in Deutschlands größtem Netzwerk für Europapolitik und ihren Forderungen für den Mehrjährigen Finanzrahmen. Zum Telegramm gelangen Sie hier.