Aktuelles > Neue Präsidentin der Arbeitnehmergruppe im EWSA: Gabriele Bischoff

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz

Neue Präsidentin der Arbeitnehmergruppe im EWSA: Gabriele Bischoff

Die Chefeuropäerin des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Gabriele Bischoff ist neue Vorsitzende der Arbeitnehmer (Gruppe II) im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA). Die 122 Mitglieder der Gruppe wählten Bischoff heute zur Nachfolgerin des Griechen Georges Dassis, der das Amt des EWSA-Präsidenten anstrebt. Bischoffs zweieinhalbjährige Amtszeit als Präsidentin der Arbeitnehmergruppe im EWSA beginnt im Oktober.

Die Politologin ist seit 2009 Mitglied des EWSA und war zuletzt stv. Präsidentin der Arbeitnehmergruppe. Seit 2008 ist sie Europa-Abteilungsleiterin beim DGB-Bundesvorstand, den sie auch im Vorstand der Europäischen Bewegung Deutschland (EBD) vertritt.

Davor war Bischoff u.a. als Sozialreferentin der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik bei der EU (2000-2005) und bei der IG Metall (1991-2000) tätig. Von 2005-2008 koordinierte sie im Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Aktivitäten rund um die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2007.

Zur Pressemitteilung des EWSA