Aktuelles > Neuer FECER-Generalsekretär: Thomas Schneider

Artikel Details:

  • 28.09.2010 - 14:00 GMT

Neuer FECER-Generalsekretär: Thomas Schneider

Der europäische Führungskräfteverband der Energiewirtschaft und die zugehörige Forschung FECER hat im August einen neuen Vorstand für die kommenden drei Jahre gewählt. Neuer FECER-Generalsekretär ist der Deutsche Thomas Schneider. Er folgt auf seinen Landsmann Dr. Matthias Hessling.

Thomas Schneider leitete seit 2008 das Brüsseler Büro des Gesamtverbandes Steinkohle. Davor arbeitete er u.a. bei der Internationalen Energieagentur (IEA) und unterstützte die EU-Kommission als Nationaler Sachverständiger in der Weiterentwicklung der europäischen Energiepolitik.
Zum neuen FECER-Präsidenten wählte die Generalversammlung François Perniola. Der Franzose engagiert sich seit 30 Jahren im Führungskräfteverband der französischenStrom- und Gaswirtschaft, CFE-CGC.
FECER (Fédération Européenne des Cadres de I’Energie et de la Recherche) ist der europäische Führungskräfte-Fachverband für den Bergbau und die Energiewirtschaft. Er vertritt die Interessen von mehr als 20.000 Mitgliedern aus zehn europäischen Ländern und ist in wichtigen Gremien wie dem beratenden Energieausschuss der Europäischen Kommission vertreten. Deutsches FECER-Mitglied ist DIE FÜHRUNGSKRÄFTE.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen