Aktuelles > Neuer Präsident beim Bundesverband deutscher Banken: Jürgen Fitschen

Artikel Details:

  • 26.11.2012 - 15:50 GMT
  • BdB
Wirtschaft und Finanzen

Neuer Präsident beim Bundesverband deutscher Banken: Jürgen Fitschen

Jürgen Fitschen wird neuer Präsident bei der EBD-Mitgliedsorganisation Bundesverband deutscher Banken. Dies hat der Vorstand des Bankenverbandes heute in Frankfurt entschieden. Jürgen Fitschen wurde für drei Jahre gewählt und tritt sein Amt am 15. April 2013 an.

Er löst dann den aktuellen Präsidenten des Bankenverbandes, Andreas Schmitz, Sprecher des Vorstandes der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, ab.
Fitschen ist Co-Vorsitzender des Vorstandes und des Group Executive Committee der Deutschen Bank AG. Seit 1987 arbeitet der Wirtschaftswissenschaftler für die Deutsche Bank. Er absolvierte Stationen in Thailand, Japan, Singapur und London. 2001 rückte der Manager erstmals in den Vorstand des Dax-Konzerns auf, 2009 zog Fitschen erneut in das Top-Führungsgremium der Deutschen Bank ein. Am 1. Juni 2012 übernahm der Niedersachse gemeinsam mit Anshu Jain den Vorstandsvorsitz der Deutschen Bank AG.
Zum Vorstand desOpens internal link in current window Bankenverbandes gehören das dreiköpfige Präsidium mit: Andreas Schmitz, Jürgen Fitschen und Dr. Christian Olearius, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter M.M.Warburg & CO KGaA.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen