Aktuelles > Neuer Präsident der „Friends of the Countryside“: Michael Prinz zu Salm-Salm

Artikel Details:

  • 10.06.2014 - 10:11 GMT

Neuer Präsident der „Friends of the Countryside“: Michael Prinz zu Salm-Salm

Michael Prinz zu Salm-Salm, Vorstandsvorsitzender der EBD-Mitgliedsorganisation Arbeitsgemeinschaft der Grundbesitzerverbände, hat eine weitere Aufgabe auf EU-Ebene übernommen. Er wurde am 6. Juni auf der Generalversammlung der „Friends of the Countryside“ in Udine (Italien) als Nachfolger von Maximilian Graf Hardeggzu deren Präsidenten gewählt.

Die Vereinigung der "Friends of the Countryside" (FCS) ist eine gemeinnützige Organisation. Sie wurde 1998 gegründet. Derzeit gehören ihr über 600 Privateigentümer und Unternehmer aus den 27 EU-Mitgliedsstaaten an.
Neben seiner Aufgabe als Vizepräsident des Europäischen Grundbesitzerverbandes (ELO) will zu Salm-Salm zusätzlich Einfluss auf die für die Arbeitsgemeinschaft der Grundbesitzerverbände wichtige Arbeit in Europa nehmen.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen