Aktuelles > Neuer Präsident des Deutschen Bauernverbandes: Joachim Rukwied

Artikel Details:

  • 28.06.2012 - 10:07 GMT
  • DBV
Landwirtschaft und Fischerei

Neuer Präsident des Deutschen Bauernverbandes: Joachim Rukwied

Seit dem 27. Juni ist Joachim Rukwied neuer Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV). Er folgt auf Gerd Sonnleitner, der sich nicht erneut zur Wahl stellte und sich nun mit ganzer Kraft seinem Amt als Präsident des europäischen Bauernverbandes COPA widmen kann.

Der 50-jährige Rukwied studierte Agrarwirtschaft in Nürtingen und übernahm 1994 den elterlichen Hof, auf dem er heute Acker-, Feldgemüse- und Weinbau betreibt. Im DBV ist Rukwied schon seit den frühen neunziger Jahren engagiert: Zunächst wurde er im Kreisbauernverband Heilbronn aktiv, darauf folgten verschiedene Positionen im  Landesbauernverband Baden-Württemberg. 2006 wurde er zu dessen Präsident gewählt. Im DBV stand er bisher dem Fachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit vor. 

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen