Aktuelles > Neuer ver.di-Vorsitzender: Frank Werneke

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz

Neuer ver.di-Vorsitzender: Frank Werneke

Neuer ver.di-Vorsitzender Frank Werneke | Bild: ver.di

Die rund 1.000 Delegierten des 5. Ordentlichen Bundeskongresses der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) haben am Dienstag, dem 24. September 2019, in Leipzig einen neuen Gewerkschaftsrat und einen neuen Bundesvorstand gewählt.

Zum neuen ver.di-Vorsitzenden wurde der 52-jährige Frank Werneke gewählt. Er löst Frank Bsirske ab, der 18 Jahre in dieser Funktion war. Zu Wernekes Stellvertreterinnen wählten die Delegierten Andrea Kocsis und Christine Behle. Weitere Mitglieder im neuen Vorstand sind Karin Hesse, Dagmar König, Christoph Meister, Sylvia Bühler, Stefanie Nutzenberger und Christoph Schmitz.

Werneke ist seit 1983 ver.di-Gewerkschaftsmitglied. Zudem ist er sowohl Mitglied des UNI-Europa- und Weltvorstands als auch Mitglied der SPD. Nach einer Berufsausbildung zum Verpackungsmittelmechaniker und beruflicher Tätigkeit bei der Firma Graphia Hans Gundlach wurde er Bundessekretär der Fachgruppe Druckindustrie und Zeitungsverlage der IG Medien wo er ab 1998 auch im geschäftsführenden Hauptvorstand aktiv war. Seit 2001 ist Werneke Mitglied im ver.di-Bundesvorstand und seit 2002 Leiter des Fachbereichs 8 Medien, Kunst und Industrie.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen