Aktuelles > Präsidentschaft der Europäischen Bewegung Frankreich und Deutschland zu 100 Jahren Kriegsende | Meinungsstück in EurActiv

Artikel Details:

Europäische Wertegemeinschaft

Präsidentschaft der Europäischen Bewegung Frankreich und Deutschland zu 100 Jahren Kriegsende | Meinungsstück in EurActiv

Vor 100 Jahren endete der 1. Weltkrieg – ein Datum, das Europa fundamental prägte. Zum hundertjährigen Kriegsende äußerten sich Yves Bertoncini, Präsident der Europäischen Bewegung Frankreich und Dr. Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland in einem gemeinsamen Communiqué.

„Wenn wir an das Jubiläum am 11. November 2018 denken, blicken wir zurück auf 20 Millionen Tote und noch einmal so viele Verwundete, auf millionenfaches Leid und Zerstörung, deren Spuren immer noch sichtbar sind. Auf den Ruinen der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ entstand aber auch etwas, das heute als das größte zivilisatorische Projekt der modernen Menschheitsgeschichte gilt: eine breite gesellschaftliche Bewegung für eine europäische Einigung mit dem großen Ziel, langfristig den Frieden zu sichern“ – schrieben Präsidentin und Präsident.

Das heutige Datum begreifen die EBD-Präsidentin und der EM-Frankreich-Präsident vor allem als Ansporn, den Frieden auf dem Kontinent zu sichern und Europa gemeinsam voranzubringen. Darin sind sie optimistisch, denn heute ist die Demokratie vielfältig und gefestigt. Die Europawahl 2019 bezeichnet für sie aber auch eine Wegmarke der europäischen Demokratie.

Lesen Sie das Meinungsstück hier.