Aktuelles > Themenseite zu Bulgarien online | European Public Diplomacy geht gestärkt ins Jahr 2018

Artikel Details:

Themenseite zu Bulgarien online | European Public Diplomacy geht gestärkt ins Jahr 2018

Zum Beginn der bulgarischen Ratspräsidentschaft heute, stellt die EBD auf ihrer „Länderseite“ zu Bulgarien einen Überblick zu Kooperationspartnern, Geschäftskontakten, Gleichgesinnten zum Themenbereich Bulgarien zusammen. Damit leistet sie einen Beitrag zur EBD-Forderung nach einer stärkeren „European Public Diplomacy“ im Sinne einer Stärkung der organisierten zivilgesellschaftlichen Vernetzungs- und Öffentlichkeitsarbeit in und zu anderen EU- und Europaratsländern.

Auch zu Albanien, BelgienDänemark, Estland, Großbritannien, Finnland, Frankreich, Italien, Lettland, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweiz/LiechtensteinSerbien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine und Ungarn gibt es bereits Themenseiten auf der EBD-Webseite. Weitere Länderseiten sind in Planung.

Alle Ansprechpartner der EBD-Mitgliedsorganisationen sind dazu eingeladen, ihre Partnerorganisationen vor Ort auch auf die Nachrichtenschlagworte hinzuweisen, wie z.B. auf:

Auf diesen Seiten veröffentlicht die EBD auch die Expertise der vor Ort tätigen EBD-Mitgliedsorganisationen.