Aktuelles > ver.di: Deutsche und Schweizer Kabinengewerkschaften arbeiten enger zusammen

Artikel Details:

  • 24.09.2009 - 10:43 GMT
  • ver.di
Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit & Verbraucherschutz

ver.di: Deutsche und Schweizer Kabinengewerkschaften arbeiten enger zusammen

Die Spitzen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), der Unabhängigen Flugbegleiter Organisation (UFO) und der Schweizer Cabin Crew Union (kapers) haben vereinbart, sich hinsichtlich des bevorstehenden Kostensenkungs- und Restrukturierungsprogramms der Deutschen Lufthansa intensiv auszutauschen und die gemeinsamen Strategien in Deutschland und der Schweiz umzusetzen.

Die drei Gewerkschaften vertreten die Interessen der Kabinenmitarbeiter der Deutschen Lufthansa AG sowie der Beschäftigten der Beteiligungsgesellschaft Swiss International Air Lines AG.
Weitere Arbeitstreffen sind geplant, diese sollen auch Gewerkschaftsvertreter anderer europäischen Lufthansabeteiligungen einschließen.
vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen