Aktuelles > „Vernetzt für Europa“ | EBD-Bilanz 2018/19

Artikel Details:

  • 26.06.2019 - 15:23 GMT

„Vernetzt für Europa“ | EBD-Bilanz 2018/19

In ihrer Bilanz resümiert die EBD jedes Jahr ihre Projekte und Tätigkeiten des vergangenen Geschäftsjahres. In dem mit der Mitgliederversammlung 2019 nun abgeschlossenen Jahr stand die Europawahl 2019 im Mittelpunkt der Arbeit der EBD. Über ihre Multiplikatorenkampagne „Make Europe Yourope“ hat die EBD ihre Mitgliedsorganisationen erfolgreich dazu aufgerufen, Wählerinnen und Wähler zur Europawahl zu mobilisieren. Allianzen wie die Initiative der Spitzenverbände vor der Europawahl stehen Pate für die Breitenwirkung, die das Netzwerk entfalten kann.

In einem vom Thema Brexit geprägten Jahr hat sich die EBD-Präsidentin Dr. Linn Selle in vielen Medienauftritten als Kompetenz- und Referenzinstanz positioniert und die Medienaufmerksamkeit für den Verein gesteigert. Die EBD hat damit wie nie zuvor die öffentliche Debatte zu europapolitischen Themen mitgestaltet. Dabei wurden die vom Vorstand aufgestellten politischen Forderungen der EBD in die Öffentlichkeit getragen.

Zusätzlich zu den regelmäßigen EBD De-Briefings fand im Sommer 2018 ein sehr gut besuchtes Stakeholder-Forum Europa-Kommunikation statt, bei dem das Thema Bürgerdialoge der Zukunft diskutiert wurde. Auch die Nachlese zur Europawahl mit der Landesvertretung NRW mit über 200 Gästen verdeutlicht das starke Interesse an Informationsveranstaltungen der EBD.

Wie jedes Jahr wurde der „Preis Frauen Europas“ vergeben, den Katharina Wolf für ihren Einsatz gegen nationalistische und reaktionäre Kräfte in Sachsen erhielt. Ein weiteres zentrales Projekt war der Europäische Wettbewerb, an dem dieses Jahr wieder über 70.000 Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Im Projekt College of Europe konnte die Anzahl der deutschen Stipedien um ein Viertel erhöht werden.

In diesem an Jubiläen reichen Jahr 2019 feierte die EBD außerdem ihren 70. Geburtstag ganz im Zeichen der Mitgliedsorganisationen, die die Arbeit des Vereins seit 1949 prägen. Den Festakt am Gründungsort in Wiesbaden richtete der örtliche Kreisverband der Europa-Union Deutschland aus.

Die vollständige Bilanz finden sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen