Aktuelles > EUV | Collegestudium „Welcome @ Viadrina“ für Geflüchtete startet im Sommersemester 2016

Artikel Details:

Bildung, Jugend, Kultur & Sport, Europäische Wertegemeinschaft

EUV | Collegestudium „Welcome @ Viadrina“ für Geflüchtete startet im Sommersemester 2016

Ab dem Sommersemester 2016 bietet die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) für geflüchtete Menschen das Collegestudium „Welcome @ Viadrina“ als erleichterten Einstieg in ein Studium an. Als Collegestudierende können Geflüchtete über zwei Semester Sprachkurse und Lehrveranstaltungen an allen drei Fakultäten der Europa-Universität besuchen, Prüfungen ablegen und ECTS-Punkte für ein späteres Studium sammeln. Dabei begleiten und beraten sie studentische Mentorinnen und Mentoren.
Interessierte können sich noch einschreiben. Weitere Informationen und Kontakte finden Sie hier.

Weitere Angebote der Europa-Universität für Geflüchtete:
Die Viadrina Open Lecture Series geht im Sommersemester 2016 in die zweite Runde.
Zum Auftakt am Mittwoch, dem 27. April, 16.00 Uhr, spricht Viadrina-Anthropologe Prof. Dr. Werner Schiffauer zum Thema „The border paradoxon“.
Die englischsprachige Ringvorlesung dient geflüchteten Menschen als eine Möglichkeit, sich wieder in akademischen Kontexten zu bewegen und vor Ort mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen in das Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Raum 303. Die Open Lecture Series findet im wöchentlichen Rhythmus immer mittwochs,16.00 bis 18.00 Uhr, statt.

Im Rahmen eines Bachelor-Seminars entwickeln Studierende regelmäßig Businesspläne für Unternehmen und Start-Ups aus der Region. Im Sommersemester 2016 beteiligen sich erstmals Geflüchtete aus Frankfurt (Oder) mit ihren Geschäftsideen, u. a. mit einem Umzugsunternehmen für Studierende und einem Supermarkt mit arabischen Lebensmitteln. Gemeinsam mit Studierenden untersuchen sie diese Ideen auf ihre Machbarkeit.

Im Sommer 2016 bietet das Sprachenzentrum der Europa-Universität Viadrina einen Intensiv-Sprachkurs „Deutsch für Fortgeschrittene“ an. Geflüchtete, die bereits über gute Sprachkenntnisse verfügen, können sich auf ein reguläres Studium an der Viadrina vorbereiten. Der Sprachkurs wird gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst.
Grundkenntnisse in der deutschen Sprache vermitteln bereits seit 2013 Studierende, die sich in der „Initiative Deutschunterricht für AsylbewerberInnen“ zusammengeschlossen haben. In Asylbewerberheimen in der Region bieten sie ehrenamtlich Deutschunterricht an. Didaktisch unterstützt werden sie dabei vom Sprachenzentrum der Viadrina.

Jeden Donnerstag, 18.00 Uhr, treffen sich Geflüchtete aus Frankfurt (Oder) mit Studierenden und anderen Interessierten im verbuendungshaus fforst, Forststr. 3-4, zum „Café International“. In gemütlicher Atmosphäre haben sie die Möglichkeit, einander beim Kickern, Tischtennis oder Musizieren kennenzulernen. Im Februar 2016 initiierten Viadrina-Studierende gemeinsam mit Geflüchteten den wöchentlichen Treff, da es aus ihrer Sicht an Begegnungsmöglichkeiten für Geflüchtete mit Bürgerinnen und Bürger der Stadt fehlte.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Europa-Universität Viadrina (Tel.: +49 335 5534-4515, E-Mail: presse@europa-uni.de).

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen