Aktuelles > Vier Pfoten: EU-Verbot für Tierversuchskosmetik tritt in Kraft

Artikel Details:

  • 11.03.2013 - 16:12 GMT

Vier Pfoten: EU-Verbot für Tierversuchskosmetik tritt in Kraft

Wir haben es geschafft! Ab heute ist der Import und Verkauf von Kosmetika, die an Tieren getestet wurde, innerhalb der EU verboten. Und zwar ausnahmslos! Dieses längst überfällige und lang ersehnte Verbot ist ein großer Erfolg für alle Labortiere.

Nachdem er viele Jahre so unermüdlich für ein Verbot in Europa gekämpft hat und in Österreich, Rumänien, Deutschland und den Niederlanden gegen Tierversuche protestierte, hat Bunny Belle es sich natürlich nicht nehmen lassen, bei der Feier vom VIER PFOTEN Team in Wien dabei zu sein.

Dieser großartige Erfolg setzt ein eindeutiges und internationales Zeichen im Kampf gegen Tierversuche, insbesondere an Länder wie China, wo Tierversuche nach wie vor betrieben werden.

Serienstar Ian Somerhalder aus „The Vampire Diaries“ gratuliert
Auch Ian Somerhalder, Serienstar aus „Lost“ und „The Vampire Diaries“, freut sich über das neue Gesetz.
„Gratulation und ein Dankeschön an VIER PFOTEN und all eure wunderbaren Unterstützer dafür, dass ihr euch für das Wohl und Leben so vieler Tiere in Not einsetzt. Die EU hat gut daran getan, Tierversuche für Kosmetik abzuschaffen. Wenn motivierte Menschen sich zusammentun, um für Wahrheit und Gerechtigkeit zu kämpfen, gibt es keine Limits – alles ist möglich. Menschen können Berge versetzen. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass der Rest der Welt aufwacht und der Tierversuchskosmetik ein für allemal einen Abschiedskuss gibt. Mitgefühl muss wichtiger sein als Profit.“ Ian Somerhalder

Der US-amerikanische Schauspieler hat sich bereits mehrfach für den Umweltschutz eingesetzt. Vor drei Jahren gründete er die Ian Somerhalder Foundation, die sich vor allem mit Tierschutz-Themen befasst.
 
Ein großer Tag für den Tierschutz

Von nun an darf kein Unternehmen neue Kosmetikprodukte und Inhaltsstoffe innerhalb der EU verkaufen, die an Tieren getestet wurden. Das Verbot deckt alle Kosmetika ab, inklusive Hygieneartikel und Make-Up, von der Seife bis zur Zahnpasta und vom Lippenstift bis zur Mascara.

Die EU Kommission schätzt, dass mit diesem Verbot bis 27.000 Tieren pro Jahr das grausame Schicksal eines Labortieres erspart bleibt.

Bunny Belle feiert diesen Tag mit dem VIER PFOTEN Team und schickt allen Unterstützern, die das möglich gemacht haben, ein riesengroßes Dankeschön!

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen