Aktuelles > vzbv | Energielabel muss aussagekräftiger werden

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz, Umweltpolitik, Verkehr, Telekommunikation und Energie

vzbv | Energielabel muss aussagekräftiger werden

Die Verbraucherzentrale Bundesverband begrüßt die für Ende 2019 geplante Einführung des neuen Energielabels. Kritisiert wird jedoch, dass die Europäische Kommission bei der Planung zur Bewertung der Energieeffizienz von Waschmaschinen, Kühlschränken und sonstigen stufenabhängig betreibbaren Produkten, diese nur auf der Grundlage eines Programmes durchführen möchte. Die vzbv kritisiert dies und mahnt die Europäische Kommission an, sich stärker am Verbraucherverhalten zu orientieren.