Aktuelles > vzbv | Handelsabkommen brauchen verbraucherfreundliche Regeln

Artikel Details:

Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz, Wirtschaft und Finanzen

vzbv | Handelsabkommen brauchen verbraucherfreundliche Regeln

Heute tritt das JEFTA-Handelsabkommen zwischen der EU und Japan in Kraft. Globale Märkte bieten Verbraucherinnen und Verbraucher Zugang zu einer großen Auswahl an qualitativ hochwertigen oder preisgünstigen Produkten durch die wachsende Konkurrenz von Herstellern und Händlern. Zum Vorteil wird das aber erst, wenn Zölle wegfallen und nationale Gesundheits- und Sicherheitsstandards in der EU nicht unterlaufen werden.

Das ausführliche Faktenblatt finden Sie hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen