Aktuelles > Wir brauchen eine Bundesministerin für europäische Integration | Wend im Tagesspiegel

Artikel Details:

Europäische Wertegemeinschaft

Wir brauchen eine Bundesministerin für europäische Integration | Wend im Tagesspiegel

EBD-Präsident Dr. Rainer Wend fordert in einem Meinungsstück für den Tagesspiegel eine Reform der deutschen Europapolitik. 

„Können Sie sich an die letzte große Europa-Strategie einer deutschen Bundesregierung erinnern?“ fragt Dr. Wend in seinem Artikel rhetorisch. Denn laut des Präsidenten der EBD ist eine Modernisierung der europäischen Innenpolitik Deutschlands längst überfällig. Für ihn erinnert die aktuelle Europapolitik – mit ihrer veralteten Infrastruktur, die keinen Fortschritt zulässt – an die Misere rund um den Berliner Flughafen Tegel.

Mutig nach vorne denken, fordert Dr. Wend. Und dabei mehr Demokratie, Transparenz und Pluralismus zulassen. Das bedarf allerdings einer grundsätzlichen Neukoordinierung der europapolitischen Aufgaben, hin zu einer „European Public Diplomacy“. Zudem soll sich in Zukunft eine „Chefin der Abteilung für europäische Integration“ im Bundeskanzleramt um die nationale Ausrichtung der Europapolitik kümmern.

Vor allen Dingen aber fordert Dr. Wend eine Sache: Mehr Mut für eine moderne deutsche Europapolitik!

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen