Termine > „Die Verantwortung der Banken in der Finanzkrise“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

„Die Verantwortung der Banken in der Finanzkrise“

Die Schwarzkopf-Stiftung lädt ein zu einem Vortrag und einer anschließenden Diskussion zum Thema:

„Die Verantwortung der Banken in der Finanzkrise“
mit Stefan Krause, Chief Financial Officer Deutsche Bank,
am Donnerstag, dem 11. September um 18:00 Uhr,
in die Schwarzkopf-Stiftung, Sophienstraße 28 – 29, 10178 Berlin, einzuladen.

Die Kreditvergabe mit geringen Zinssätzen an schwache Eurozonen-Länder durch Investoren wird als eine zentrale Ursache der Eurokrise bewertet. Denn Griechenland & Co. mussten nur geringfügig höhere Zinsen für ihre Staatsanleihen zahlen als deutlich solidere Europartner. Investoren wurden also geradezu ermuntert, billige Kredite zu vergeben.
Heute unterliegt die Finanzwirtschaft strikteren Regeln und wird durch die – neue – Europäische Finanzaufsicht strenger überwacht. Geldhäuser sind gefordert, sich solider aufzustellen und gegen Notlagen besser abzusichern. Gleichzeitig deutet sich ein kultureller Wandel in den Geldhäusern an, die hervorheben, dass Verantwortlichkeit im Fokus ihres  Handelns stehen müsse.
Was hat die Finanzwirtschaft aus der Krise gelernt? Müssen Banken immer „gerettet“ werden oder können sie auch Pleite gehen? Welche gemeinsamen Regeln in der EU fehlen weiterhin? Wie sieht die neue Verantwortungskultur von Geldhäusern konkret aus? Wir freuen uns, diese und weitere Fragen mit Herrn Krause und Ihnen zu diskutieren.

Auf Ihre Teilnahme freuen wir uns sehr und bitten Sie, uns diese per Fax (030/280 95 150), per E-Mail (anmeldung@schwarzkopf-stiftung.de) oder online zu bestätigen.

Mit freundlichen Grüßen

André Schmitz-Schwarzkopf
Vorstandsvorsitzender

Weitere Informationen: