Termine > FÖS-Jubiläumstagung: „20 Jahre für eine nachhaltige Zukunft“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

FÖS-Jubiläumstagung: „20 Jahre für eine nachhaltige Zukunft“

Das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. lädt ein zur FÖS-Jahres- und Jubiläumstagung „20 Jahre für eine nachhaltige Zukunft“ vom 16. – 18. Oktober 2014, Berlin
Ort: Tagungs- und Veranstaltungszentrum Palisa.de (Palisadenstraße 48, 10243 Berlin)

  • Fachkonferenz „Umsteuern?! Zukünftige Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur“
  • Jubiläumsfeier „20 Jahre FÖS – 15 Jahre Ökologische Steuerreform“
  • Verleihung des „Adam-Smith-Preis für marktwirtschaftliche Umweltpolitik“
  • Fachkonferenz „Energische Effizienzwende für eine effiziente Energiewende“
  • FÖS-Mitgliederversammlung

Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 16. Oktober 2014, mit der Fachkonferenz „Umsteuern?! Zukünftige Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur“. Auch wenn über die Grenzen von Wissenschaft, Verbänden und Politik hinaus Einigkeit über einen grundsätzlichen Reformbedarf der Mobilitätsfinanzierung besteht, sind zentrale Fragen weiterhin hoch umstritten: Wie viel Geld brauchen wir und wofür? Wie viel kostet uns der Verkehr und wer soll es zahlen? Und wie schaffen wir heute die Rahmenbedingungen für die Mobilität von morgen? Diese Fragen diskutieren wir bei Vorträgen und Workshops. Beim Abschlusspanel werden wir unter anderem mit dem Vorsitzenden des Verkehrsausschusses, Martin Burkert (SPD), und dem Bundesvorsitzenden des Verkehrsclub Deutschland (VCD), Michael Ziesak, darüber sprechen, wohin das „Autoland Deutschland“ in Zukunft steuert.

Am ersten Konferenzabend feiert das FÖS mit allen Beteiligten ein zweifaches Jubiläum: „20 Jahre FÖS – 15 Jahre Ökologische Steuerreform“. Hierzu konnten wir mit Bundesumweltministerin und Ex-Beiratsmitglied Dr. Barbara Hendricks, MdB, dem niedersächsischen Landwirtschaftsminister und Ex-FÖS-Geschäftsführer Christian Meyer, MdL sowie Bundesminister a.D. Prof. Dr. Klaus Töpfer drei prominente Festredner zum Thema „20 Jahre für wahre Preise“ gewinnen. Mit den Festrednern sowie dem FÖS-Gründungsvorsitzenden, Dr. Henner Ehringhaus, und dem aktuellen FÖS-Vorsitzenden, Dr. Anselm Görres, wollen wir im Anschluss über Vergangenheit und Zukunft der FÖS-Grundideen reden.

Der zweite Tag der Jahrestagung beginnt am Freitag, den 17. Oktober 2014, um 10 Uhr mit der Verleihung des Adam-Smith-Preis für marktwirtschaftliche Umweltpolitik – in diesem Jahr an Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler. Die Laudationes werden Hans Eichel, Bundesminister a.D., und Ralf Fücks, Vorsitzender der Heinrich-Böll-Stiftung, halten. Die Preisverleihung bildet den Auftakt unserer Fachkonferenz „Energische Effizienzwende für eine effiziente Energiewende“. In Politik, Wirtschaft und Gesellschaft besteht ein breiter Konsens darüber, dass die Energiewende nur dann erfolgreich sein kann, wenn sie auch zu einer Effizienzwende weiterentwickelt wird. Ein wesentlicher Grund dafür ist, dass Energieeffizienzmaßnahmen kurzfristig die kostengünstigsten CO2-Einsparungen versprechen. Doch wie gelingt es, dieses klar definierte Ziel in messbare politische Resultate zu überführen? Welche wesentlichen Hemmnisse müssen dazu überwunden werden? Wie kann also eine „energische Effizienzwende“ eingeleitet werden? Diese Fragen möchten wir nicht zuletzt in themenspezifischen Workshops mit Ihnen diskutieren. Auf dem Abschlusspodium setzen sich dann Dr. Herlind Gundelach (CDU), Dr. Julia Verlinden (Bündnis 90/Die Grünen) und Andreas Lücke (BDH) mit diesen Herausforderungen auseinander.

Am Samstag, den 18. Oktober 2014, findet schließlich die diesjährige Mitgliederversammlung des FÖS statt. FÖS-Mitglieder haben hierzu eine schriftliche Einladung erhalten. Wenn Sie vorher noch Mitglied werden wollen, können Sie das hier vollziehen.

Die Jahres- und Jubiläumstagung findet in den Räumen des Tagungs- und Veranstaltungszentrums Palisa.de in Berlin, Palisadenstraße 48 in 10243 Berlin, statt. Bis zum 10. Oktober 2014 können Sie sich online anmelden.

Für Nachfragen steht Ihnen gern Herr Damian Ludewig, Geschäftsführer des FÖS e.V., telefonisch unter +49 30 76 23 991-30 oder per E-Mail foes@foes.de zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen