Termine > AEI, Uni Passau u.a. | „Endstation Karlsruhe? – Die EU-Handelspolitik unter Kontrolle nationaler Verfassungsgerichte?”

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

AEI, Uni Passau u.a. | „Endstation Karlsruhe? – Die EU-Handelspolitik unter Kontrolle nationaler Verfassungsgerichte?”

Namens des Arbeitskreises Europäische Integration e.V. möchte ich Sie sehr herzlich zum Symposium der Universität Passau und des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes in Kooperation mit der ASKO Europa-Stiftung und dem AEI mit dem Titel

„Endstation Karlsruhe? – Die EU-Handelspolitik unter Kontrolle nationaler Verfassungsgerichte?“

einladen. Die Tagung findet am 12. September 2016 an der Stiftung Wissenschaft und Politik, Ludwigkirchplatz 3-4, 10719 Berlin, statt.

Einzelheiten zum Ablauf der Tagung entnehmen Sie bitte dem Programm.

Anmeldungen erbitten wir bis spätestens zum 5. September an folgende E-Mailadresse: gross@europainstitut.de

Der Tagungsbeitrag beträgt 20 Euro (Bankverbindung: Universität des Saarlandes | IBAN: DE94 5919 0000 0097 7180 08 | Verwendungszweck: E 101 3702 01 zzgl. Name).

Wir freuen uns, wenn wir Sie auf unserer Veranstaltung begrüßen können.

Prof. Dr. Christoph Herrmann, LL.M.
Prof. Dr. Marc Bungenberg, LL.M.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.