Termine > BDA | „Bildung 2030 im Blick – welche Bildung braucht die Zukunft?“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

BDA | „Bildung 2030 im Blick – welche Bildung braucht die Zukunft?“

Die deutschen Arbeitgeber haben mit „Bildung 2030 im Blick“ ihre neue bildungspolitische Grundsatzposition vorgelegt. Gemeinsam mit Gästen wollen sie über die Bildung der Zukunft diskutieren. Dazu lädt die BDA Sie herzlich ein zur Veranstaltung
„Bildung 2030 im Blick – welche Bildung braucht die Zukunft?“
am Dienstag, 4. Juli 2017,
11.00 – 16.00 Uhr,
im Haus der Deutschen Wirtschaft,
Breite Straße 29, 10178 Berlin.
Es werden neben Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer unter anderen Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka, DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann und die Digitalisierungsbeauftragte der Bundesregierung Prof. Dr. Gesche Joost mitdiskutieren.

Die BDA freut sich über Ihre Teilnahme und Berichterstattung. Für eine Rückmeldung bis zum 3. Juli 2017 unter Tel. +49 30 2033-1800 oder presse@arbeitgeber.de ist sie dankbar.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.