Termine > BMAS | Online Panel „Gemeinsam für #MySocialEurope: Let’s talk!“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

BMAS | Online Panel „Gemeinsam für #MySocialEurope: Let’s talk!“

Am 1. September 2020 lädt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zum Online-Panel ein, um mit hochrangigen Gästen über die beschäftigungs- und sozialpolitischen Schwerpunkte der deutschen EU-Ratspräsidentschaft zu diskutieren. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland durchgeführt. Es diskutieren Bundesminister Hubertus Heil und die Vorsitzende des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL) des Europäischen Parlaments, Lucia Ďuriš Nicholsonová, mit hochrangigen Gästen in einem digitalen Panel im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft.

Die Diskussion wird sich um aktuelle Fragen drehen wie:

  • Mindestlöhne: Was bringen gemeinsame europäische Regelungen?
  • Gleichbehandlung aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Wie kann dies auch für Saisonarbeitskräfte und andere mobile Beschäftigte durchgesetzt werden?
  • Neue digitale Arbeitswelt: Wie können faire Tätigkeitsbedingungen und soziale Sicherheit auch in neuen Geschäftsmodellen sichergestellt werden?
  • Globale Lieferketten: Wer trägt die Verantwortung für die Arbeitsbedingungen?

Als besondere Gäste nehmen teil:

  • Nicolas Schmit, EU-Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte
  • Luca Visentini, Generalsekretär des Europäischen Gewerkschaftsbundes
  • Véronique Willems, Generalsekretärin von SMEunited
  • Mitglieder des Europäischen Parlaments

Wir möchten Sie hiermit herzlich einladen, die Diskussion live im Netz zu verfolgen und über einen Chat Ihre Fragen und Kommentare einzubringen.

 
Die Veranstaltung findet auf Deutsch, Englisch, Französisch und in Deutscher Gebärdensprache statt. Zusätzlich wird eine deutsche und englische Schriftverdolmetschung angeboten. Der Livestream wird am Tag der Veranstaltung auf der Website des BMAS unter folgendem Link verfügbar sein: www.bmas.de/eu2020.

Weitere Informationen: