Termine > BVE | Ernährungsindustrie mit Aktion und Position für mehr Nachhaltigkeit

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

BVE | Ernährungsindustrie mit Aktion und Position für mehr Nachhaltigkeit

Einladung zur BVE-Jahrespressekonferenz

Wie kann das globale Gemeinwohl auf sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Ebene erreicht und langfristig gesichert werden? Diese Frage steht im Mittelpunkt der von den Vereinten Nationen verabschiedeten „Agenda 2030“, die darin 17 ehrgeizige Ziele für eine nachhaltige Entwicklung formuliert.

Auch der deutschen Ernährungsindustrie ist es ein großes Anliegen, sich aktiv an der Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele zu beteiligen. Die Branche will hier nicht nur mit starken Initiativen, sondern auch mit einer starken Meinung Zeichen setzen. Gerne möchten wir unsere diesjährige Jahrespressekonferenz zum Anlass nehmen, Ihnen exklusiv unsere neue Broschüre „Standpunkte der deutschen Ernährungsindustrie zu den globalen und nationalen Zielen für eine nachhaltige Entwicklung“ vorzustellen. Wie bewertet die deutsche Ernährungsindustrie die „Agenda 2030“? Welche Einflussbereiche gibt es? Wo sind erste Schritte, wo große Taten möglich? Wo gibt es ein Weiter- und wo sogar ein Umdenken? Welche Erfolge kann die Branche bereits vorweisen? Wir möchten Sie einladen, mit uns über diese Fragen zu diskutieren.

Darüber hinaus möchten wir unsere diesjährige Jahrespressekonferenz dazu nutzen, Ihnen unseren aktuellen Jahresbericht und darin unsere endgültige Jahresbilanz zu präsentieren.

Wann? – Dienstag, 16. Mai 2017 / 11 Uhr
Wo? – Haus der Land- und Ernährungswirtschaft, Raum B2/3, Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin

An der Pressekonferenz nehmen Herr Christoph Minhoff, BVE-Hauptgeschäftsführer und Frau Stefanie Sabet, BVE-Geschäftsführerin und Konjunkturexpertin, teil.

Um Anmeldung wird gebeten bis 15. Mai 2017 an lbusch[at]bve-online.de.

Die Anmeldung können Sie hier als pdf-Datei herunterladen: www.bve-online.de
(Der Link bleibt 28 Tage gültig)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Laura Busch, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), Tel. +49 30 200786-152, E-Mail:
lbusch [at] bve-online.de.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.