Termine > Das Europa von morgen – Herausforderungen für die EU und die Mitgliedstaaten

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Das Europa von morgen – Herausforderungen für die EU und die Mitgliedstaaten

In Zeiten der Unsicherheit über die geographische und wirtschaftspolitische Zukunft der Europäischen Union bezeichnet der ehemalige Präsident Frankreichs, Valéry Giscard d’Estaing, das Modell einer föderalen Union aus lediglich zwölf Mitgliedstaaten als „Europas letzte Chance“. Dieses Projekt, auf Französisch „EUROPA“, zeichnet sich u.a. durch einen vergemeinschafteten Haushalt, ein gemeinsames Steuerwesen und einen integrierten Arbeitsmarkt aus. Nur so würden die Europäer mit den USA und China mithalten können, lautet die These des ehemaligen Vorsitzenden des Europäischen Konvents.

Im Rahmen eines Europa-Forums der Konrad-Adenauer-Stiftung (Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin) wird Valéry Giscard d’Estaing am 14.11.2014 von 11:00 bis 13:00 Uhr die Thesen seines neu erschienenen Buches „Europa – La dernière chance de l’Europe“ präsentieren:

Das Europa von morgen – Herausforderungen für die EU und die Mitgliedstaaten
Diskussion mit Valéry Giscard d’Estaing
Präsident der Französischen Republik (1974-1981)

Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Französisch. Es wird simultan übersetzt.

Das vollständige Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere Informationen: