Termine > DGB | Idee und Wirklichkeit einer europäischen Medienplattform

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

DGB | Idee und Wirklichkeit einer europäischen Medienplattform

Einladung zur DGB-Veranstaltungsreihe Gesellschaftspolitik Aktuell

Idee und Wirklichkeit einer europäischen Medienplattform

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 18.00 Uhr
DGB-Bundesvorstand, Henriette-Herz-Platz 2, 10178 Berlin, Saal 4

Die digitale Öffentlichkeit ist fast vollständig privatisiert, kommerzielle Plattformen wie Google, YouTube oder Netflix geben den Takt an. Deshalb werden seit einiger Zeit alternative digitale Netzwerke für eine europäische Öffentlichkeit diskutiert. Ansprüche und Visionen sind gewaltig: Entstehen soll ein digitaler Kommunikationsraum, in dem sich Medien, Wissenschaft, Kultur und Zivilgesellschaft vernetzen. Demokratische Werte sollen gestärkt, Medien- und Kulturvielfalt geschützt werden.

Beim Aufbau einer solchen Medienplattform kommt den öffentlich-rechtlichen Medien eine zentrale Rolle zu. Aber ohne „die Politik“ wird es nicht gehen: Wo sind die politischen Akteure auf nationaler und europäischer Ebene? Was würde eine europäische Medienplattform für das duale Mediensystem in Deutschland bedeuten? Und welche Teilhabe-Chancen bietet sie der Zivilgesellschaft?

Diese und andere Fragen diskutieren die rbb-Intendantin Patricia Schlesinger, der Mediensoziologe Volker Grassmuck, die Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin Barbara Thomaß und die Leiterin des Bereichs Medien und Publizistik bei ver.di, Cornelia Berger.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu können. Im Anschluss (ca. 19.40 Uhr) beschließen wir den Abend bei Imbiss und Getränken.

Bitte melden Sie sich an bei andrea.schiele@dgb.de
Mit freundlichen Grüßen

Elke Hannack
Stellvertretende DGB-Vorsitzende

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen