Termine > DGB | „Soziales Europa – Wer soll das bezahlen?“

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

DGB | „Soziales Europa – Wer soll das bezahlen?“

Der DGB und die BAGFW – in Kooperation mit der Vertretung der EU-Kommission in Deutschland – laden Sie herzlich zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein:

„Soziales Europa – Wer soll das bezahlen?“
am 25.02.2019 von 17:00 bis 19:00 Uhr in Berlin (Einlass ab 16:30 Uhr).

Podiumsdiskussion mit:

  • Bundesfinanzminister Olaf Scholz
  • EU-Haushaltskommissar Günther H. Oettinger
  • DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell
  • BAGFW-Vizepräsident Prälat Dr. Peter Neher


Kann sich Europa angesichts der Vielzahl an Herausforderungen und zunehmendem Populismus eine Förderlücke sowie Kürzungen im sozialen Bereich leisten? Wie kann der EU-Haushalt zu einem sozialeren Europa beitragen? Welche neuen Impulse gehen von ihm aus? Wie trägt er zur Umsetzung der Europäischen Säule sozialer Rechte bei? Wie kann das soziale Europa weiterentwickelt und sichtbarer gemacht werden? Was wird aus dem deutsch-französischen Vorschlag einer europäischen Arbeitslosenversicherung und eines Krisenbudgets für die Eurozone? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Veranstaltung auf dem Podium und mit dem Publikum erörtert werden.

Die weiteren Details beinhaltet das Einladungsschreiben.

Bitte melden Sie sich bis zum 18. Februar 2019 unter dem folgenden Link an: Online-Anmeldung

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie diese Einladung auch Interessierte weiterleiten könnten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Gerhard Timm
Geschäftsführer
Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW)

Rückfragen bitte an Herrn Stefan Gran, Leiter Verbindungsstelle Europapolitik des DGB (E-Mail: stefan.gran [@]dgb-europa.eu).

Weitere Informationen: