Termine > Didacta | 4. Deutsch-Italienisches Witrschaftsforum “DIDACTA – Bildung für die Zukunft”

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Didacta | 4. Deutsch-Italienisches Witrschaftsforum “DIDACTA – Bildung für die Zukunft”

4. Deutsch-Italienisches Witrschaftsforum “DIDACTA – Bildung für die Zukunft”

Rom – Palazzo Chigi 21. November 2016, 10:00 Uhr
Die Veranstaltung wurde mit der MEDAGLIA DEL PRESIDENTE DELLA REPUBBLICA ITALIANA (Ehrenmedaille des Präsidenten der Italienischen Republik) ausgezeichnet.

Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft der Abteilung für europäische Angelegenheiten des italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi, der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Italien, der Verein Villa Vigoni, des Dachverbands der italienischen Handelskammern UNIONCAMERE und des Verbands der italienischen Auslandshandelskammern ASSOCAMERESTERO statt.
Eventprogramm
• 9.30 Uhr Teilnehmerregistrierung
• 10.00 Uhr Begrüßung

Sandro Gozi, Staatssekretär für europäische Angelegenheiten der Regierung des Präsidenten des Ministerrats Matteo Renzi
Dr. Susanne Marianne Wasum-Rainer, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Italien und San Marino
Emanuele Gatti, Präsident der italienischen Handelskammer für Deutschland (ITKAM)
Leonardo Bassilichi, Präsident der Handelskammer von Florenz (CCIAA)
Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis, Präsident Didacta Verband e.V. Verband der Bildungswirtschaft
Cristina Grieco, Assessorin für Bildung, Ausbildung und Beschäftigung der Regionalregierung Toskana
Cristina Giachi, Vizeburgmeisterin der Stadt Florenz und Präsidentin der Kommission für Bildung des italienischen Nationalverbandes der Kommunen (ANCI)
Alessandro Castellano, Präsident der Messe Florenz
Ettore Riello, Präsident des Verbandes der italienischen Messegesellschaften AEFI
Ivan Lo Bello, Präsident des Dachverbandes der italienischen Handelskammern UNIONCAMERE
Stefania Giannini, Italienische Ministerin für Bildung, Universitäten und Forschung (MIUR)
Moderation: Paola Concia, Senior Consultant Sales/Business Development ITKAM

• 11.30 Uhr Panel 1 „DIDACTA – New educational models. Neue Bildungsmodelle in der Primär- und Sekundarstufe, an Hochschulen und in der Forschung“
Giovanni Biondi, Präsident des Forschungsinstituts des italienischen Bildungsministeriums INDIRE
Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis, Präsident des Verbands der Bildungswirtschaft DIDACTA
Simona Malpezzi, Abgeordnete des italienischen Parlaments, Referentin für das Schul- und Rechtsreformprojekt “Buona Scuola”
Carmela Palumbo, Generaldirektorin der Bildungsabteilung des italienischen Ministeriums für Bildung und Forschung (MIUR)
Moderation: Prof. Maria Amata Garito, Rektorin der italienischen Fernuniversität UNINETTUNO

• 13.00 Uhr Mittagessen

• 14.30 Uhr Panel 2 „Duales Ausbildungssystem: Best Practise und kritische Punkte“
Giampiero Falasca, Partner und Leiter des Bereichs „Employment“ bei DLA Piper
Fabrizio Landi, Wirtschaftlicher Berater des Bürgermeisters der Metropolitanstadt Florenz
Oscar Pasquali, Leiter des technischen Sekretariats des italienischen Ministeriums für Bildung, Universitäten und Forschung (MIUR)
Andrea Pontremoli, Geschäftsführer Dallara Automobili S.p.A.
Fabrizio Proietti, Leiter der Abteilung Berufsausbildung des italienischen Ministeriums für Bildung, Universitäten und Forschung (MIUR)
Flavio Valeri, Vorstandsvorsitzender und Chief Country Officer Deutsche Bank Italien
Moderation: Elena Ugolini, Betraterin der italienischen Ministerin für Bildung, Universitäten und Forschung Giannini und Leiterin des Gymnasiums “Liceo M. Malpighi” in Bologna

• 16.00 Uhr Panel 3 „Die Ausbildung für die Industrie 4.0.“
Anna Amati, Vizepräsidentin Meta Group
Marco Bentivogli, Geschäftsführer des Dachverbands der Mechanischen Industrie in Italien (FIM CISL)
Claudio Gentili, Vizepräsident der Abteilung Arbeit, Welfare und Humankapital der CONFINDUSTRIA
Bernd Gienger, Regional Manager Europe, Festo Didactic SE
Gaetano Manfredi, Rektor der Universität von Neapel Federico II und Präsident der italienischen Universitätsrektorenkonferenz (CRUI)
Oscar Pasquali, Leiter des technischen Sekretariats des italienischen Ministeriums für Bildung, Universitäten und Forschung (MIUR)
Moderation: Domenico Mauriello, Leiter des Bereichs Innovationen, nationale und internationale Projekte beim Dachverband der italienischen Handelskammern UNIONCAMERE

• Schlusswort:
Gabriele Toccafondi, Staatssekretär des italienischen Ministeriums für Bildung, Universitäten und Forschung (MIUR)
• 18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen