Termine > DVR | Kolloquium Verkehrssicherheit

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

DVR | Kolloquium Verkehrssicherheit

Keine Toten und Schwerverletzten im Straßenverkehr: Das ist der Kern der Verkehrssicherheitsstrategie Vision Zero, die der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) seit 2007 seiner Arbeit zugrunde legt. Die Vision Zero ist eine international erfolgreiche Strategie. Sie bildet in vielen Ländern und Unternehmen die Grundlage für die Verkehrssicherheitsarbeit.

Wie schafft man Voraussetzungen für Vision Zero? Wie kann die Umsetzung konkret aussehen? Welche Aspekte spielen eine wichtige Rolle und warum benötigen wir überhaupt eine Vision Zero?

Diese und weitere Fragen werden beim DVR-Kolloquium Verkehrssicherheit am 7. Dezember „Vision Zero in der Praxis – eine international erfolgreiche Strategie“ in Berlin (Umweltforum, Pufendorfstr. 11, 10249 Berlin) mit internationalen Gästen diskutiert. Zahlreiche best-practice-Beispiele werden vorgestellt. Die Veranstaltung findet mit fachlicher Begleitung des International Transport Forum (ITF) der OECD und mit Unterstützung der DEKRA und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) statt. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und endet um 17 Uhr. Am Folgetag findet die DVR-Mitgliederversammlung, ebenfalls im Umweltforum in Berlin, statt.

Bitte merken Sie sich diesen Termin vor. Eine Einladung mit Programm folgt. Für Rückfragen steht Ihnen gern Sandra Demuth, Referatsleiterin Öffentlichkeitsarbeit Initiativen/Veranstaltungen zur Verfügung (Tel.: +49 228 40001-53; sdemuth@dvr.de).

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.