Termine > EAB | Binationale Gesellschaften – jetzt geht’s zur Sache!

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

EAB | Binationale Gesellschaften – jetzt geht’s zur Sache!

Einladung zum Folgeworkshop in Berlin
Binationale Gesellschaften – jetzt geht’s zur Sache!
Gründung einer Interessenvertretung
Ende Mai 2015 veranstalteten die Herbert Quandt-Stiftung und die Europäische Akademie Berlin eine Tagung zur Zukunft von Freundschaftsgesellschaften und Städtepartnerschaften. Der Zuspruch war groß, genauso wie der dringende Wunsch aller Teilnehmenden, die Rolle dieser Vereine und Initiativen auf politischer Ebene zu stärken. Dazu bieten wir Ihnen jetzt die  Gelegenheit! Am 9. April 2016 findet die Folgekonferenz statt, auf der wir eine Interessenvertretung von Freundschaftsgesellschaften und Städtepartnerschaften initiieren wollen. Eine
Möglichkeit hierzu wäre die Gründung einer Bundesarbeitsgemeinschaft.
Wir bieten Ihnen das Forum und die Kontakte – jetzt brauchen wir noch Ihr Engagement! Wenn sich genügend Mitstreiter finden, könnten wir im Rahmen einer Arbeitsgruppe ganz konkret an der Gründung einer Bundesarbeitsgemeinschaft oder einer anderen Interessenvertretung arbeiten.

Datum des Workshops: Samstag, 9. April 2016
Ort: Europäische Akademie Berlin e.V., Bismarckallee 46/48, 14193 Berlin (http://www.eab-berlin.eu/)

Die Teilnahme ist kostenfrei und schließt die Verpflegung während des Programms mit ein. Sollten Sie eine weite Anreise haben, besteht auch die Möglichkeit in unserem Tagungshaus zu übernachten. Wir können einige wenige Plätze anbieten. Anmeldung wird erbeten per Rückmeldebogen bis spätestens zum 11. März an Frau Verena Dortschy, vd@eab-berlin.eu. Ihre Teilnahme wird Ihnen dann umgehend bestätigt.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.