Termine > EBD Briefing: Europapolitik während der luxemburgischen EU-Ratspräsidentschaft

Termin Details:

EKEV-Veranstaltungen

EBD Briefing: Europapolitik während der luxemburgischen EU-Ratspräsidentschaft

Montag, 13. Juli 2015

Zeit:  11:30 bis 13:00 Uhr
im Anschluss Mittagsimbiss

Ort:   Deutscher Bauernverband e.V. (DBV)
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin

 

Bereits zum zwölften Mal übernahm das Großherzogtum Luxemburg am 1. Juli den Vorsitz des Rates der Europäischen Union. Als einer der kleinsten aber erfahrensten Mitgliedstaaten der EU wird Luxemburg zum Abschluss der aktuellen Trio-Präsidentschaft die Arbeit von Italien und Lettland fortsetzen und vertiefen.

Unter dem Motto „Eine Union für die Bürger“ ist Luxemburgs Agenda geprägt von aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen – Themen sind unter anderem die soziale Dimension Europas, die Migrations- und Einwanderungspolitik der EU und die Vorbereitungen der Klimakonferenz in Paris im Dezember.

Insgesamt sieben Punkte fassen die Prioritäten der Ratspräsidentschaft für die kommenden sechs Monate zusammen:

  • Investitionen für mehr Wachstum und Beschäftigung freisetzen
  • soziale Dimension Europas vertiefen
  • Migration bewältigen, Freiheiten, Recht und Sicherheit miteinander verbinden
  • Dynamik des Binnenmarkts durch Digitalisierung wiederbeleben
  • europäische Wettbewerbsfähigkeit an globalen und transparenten Rahmen ausrichten
  • Prinzip der Nachhaltigkeit fördern
  • Präsenz der Europäischen Union in der Welt stärken

Im Rahmen des EBD Briefings wird S.E. Georges Santer, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter des Großherzogtums Luxemburg in Deutschland, das Arbeitsprogramm der Ratspräsidentschaft vorstellen.

 

Programm

Begrüßung:

Steffen Pingen, Fachbereichsleiter Umwelt / Ländlicher Raum, Deutscher Bauernverband e.V.

Vorstellung des Programms der luxemburgischen EU-Ratspräsidentschaft:

S.E. Georges Santer, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter des Großherzogtums Luxemburg in Deutschland

Kurzkommentare:

Dr. Peter Ptassek, stv. Leiter der Europa-Abteilung und Beauftragter für Grundsatzfragen der EU, Gemeinschaftspolitiken und strategische Koordinierung, Auswärtiges Amt

Claudia Dörr-Voß, Leiterin der Abteilung Europapolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Richard Nikolaus Kühnel, Vertreter der Europäischen
Kommission in Deutschland

Moderation:

Bernd Hüttemann, Generalsekretär, Europäische Bewegung Deutschland e.V.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen