Termine > EBD Briefing zur österreichischen Ratspräsidentschaft

Termin Details:

EKEV-Veranstaltungen

EBD Briefing zur österreichischen Ratspräsidentschaft

Am 01. Juli  2018 wechselt der Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Nachdem Bulgarien den Vorsitz im ersten Halbjahr 2018 inne hatte, wird Österreich diesen im zweiten Halbjahr 2018 übernehmen.

Unter dem Motto : „Europa, das schützt“ verfolgt Österreich die Weiterentwicklung der Europäischen Union. Hierbei werden fünf Prioritäten besonders hervorgehoben:

  • Erstellung von Tagesordnungen und Festlegung der Themen für die Sitzungen des Rates sowie der zahlreichen Vorbereitungsgremien und Arbeitsgruppen;
  • Führen des Vorsitzes in den Sitzungen der Räte, die nicht von der Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik oder dem Präsidenten des Europäischen Rates geleitet werden, wie z.B. Rat Allgemeine Angelegenheiten (RAA), Rat Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) und Rat für Justiz und Inneres (JI);
  • Vorsitzführung in den meisten Vorbereitungsgremien und Arbeitsgruppen;
  • Verhandlungsführung in den so genannten Trilogen mit dem Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission, um Gesetzesvorhaben zu einem Abschluss zu bringen;
  • Koordinierung der politischen Maßnahmen der Mitgliedsländer.

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. lädt Sie herzlich zum EBD Briefing „Europapolitik während der österreichischen Ratspräsidentschaft“ ein. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Botschaft Österreichs und der Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin durchgeführt.

Weitere Informationen zu österreichischen Ratspräsidentschaft  finden sie hier.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.