Termine > EBD De-Briefing Europäischer Rat | 16. Dezember 2019

Termin Details:

EKEV-Veranstaltungen

EBD De-Briefing Europäischer Rat | 16. Dezember 2019

Am 12. und 13. Dezember 2019 kommen die europäischen Staats- und Regierungschefinnen und -chefs, der Präsident des Europäischen Rates, die Präsidentin der Europäischen Kommission und der Hohe Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik in Brüssel zum nächsten Gipfel zusammen.

Auf der vorläufigen Tagesordnung des Europäischen Rates stehen unter anderem die folgenden Themen:

  • Klimawandel
    Die Staats- und Regierungschefs werden ihre Vorgaben fertigstellen, damit die langfristige Strategie der EU Anfang 2020 angenommen und dem UNFCCC übermittelt werden kann.
  • Mehrjähriger Finanzrahmen (MFR)
    Auf Grundlage der Annahmen des finnischen Vorsitzes wird der Europäische Rat eingehend über den nächsten mehrjärigen Finanzrahmen beraten.
  • Außenbeziehungen
    Je nach Ereignislage werden die Staats- und Regierungschefs möglicherweise auch außenpolitische Fragen erörtern.
  • Wirtschafts- und Währungsunion
    Im Rahmen des Euro-Gipfels wird eine Bilanz der Fortschritte bei der Umsetzung der Erklärung des letzten Euro-Gipfels gezogen.

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. lädt Sie herzlich zum EBD De-Briefing Europäischer Rat ein. Über die Ergebnisse informieren das Auswärtige Amt und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Erstkommentare erfolgen seitens der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und der Europäischen Bewegung Deutschland.

Hinweise für Nicht-Mitglieder: Die Europäische Bewegung Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Arbeit wesentlich auch von den Beiträgen und Spenden der Mitgliedsorganisationen getragen wird. Wir bitten Vertreterinnen und Vertreter von Nichtmitgliedsorganisationen deshalb um einen Teilnahmebeitrag in Höhe von 30,00 €. Von der Zahlung befreit sind Parlamentarier, Botschaftsangehörige und Vertreter von EU, Bund, Ländern und Kommunen sowie Vertreter der Presse.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen