Termine > EBD De-Briefing Europäischer Rat am 21. Dezember

Termin Details:

EKEV-Veranstaltungen

EBD De-Briefing Europäischer Rat am 21. Dezember

Das nächste Treffen der Staats- und Regierungschefs der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union, des Präsidenten des Europäischen Rates, Donald Tusk, und des Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, findet am 17. und 18. Dezember 2015 in Brüssel statt.

Der Europäische Rat wird sich voraussichtlich mit folgenden Themen befassen:

  • Bestandsaufnahme der Umsetzung der Beschlüsse zur Migrations- und Flüchtlingskrise
  • Erörterung des Fünf-Präsidenten-Berichts zur Wirtschafts- und Währungsunion
  • Mitteilung der Kommission zur Vollendung des europäischen Binnenmarkts: „Den Binnenmarkt weiter ausbauen: mehr Chancen für die Menschen und die Unternehmen“
  • Nächste Schritte bezüglich des Referendums in Großbritannien über den Verbleib in der Union auf Basis neuer spezifischer Forderungen und Vorschläge des Vereinigten Königreichs
  • Beziehungen zu Russland und der Situation in der Ukraine

Die Europäische Bewegung Deutschland veranstaltet am 21. Dezember ein De-Briefing zum Europäischen Rat vom 17. und 18. Dezember. Über dessen Ergebnisse informieren das Auswärtige Amt und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Erstkommentierung übernimmt die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.

Unter dem Hashtag #EBDDeBrief können Sie auf Twitter im Voraus Fragen stellen und die Veranstaltung live mitverfolgen.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.