Termine > EBD De-Briefing Rat Wirtschaft und Finanzen

Termin Details:

EKEV-Veranstaltungen

EBD De-Briefing Rat Wirtschaft und Finanzen

Letzmalig während der maltesischen EU-Ratspräsidentschaft treffen sich die Wirtschafts- und Finanzminister der Europäischen Union zum Rat Wirtschaft und Finanzen am 16. Juni in Luxemburg.

Die vorläufige Tagesordnung beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • ermäßigter Mehrwertsteuersatz für elektronische Veröffentlichungen
  • generelle Umkehrung der Steuerschuldnerschaft bei der Umsatzsteuer
  • Stärkung der Bankenunion (Maßnahmen zur Risikominderung)
  • Informationen des Ratsvorsitzes zum Bereich der Finanzdienstleistungen
  • Bericht zu notleidenden Krediten
  • Aktionsplan der Kommission zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung
  • Gedankenaustausch zur Kapitalmarktunion
  • Verhaltenskodex zur Unternehmensbesteuerung
  • Beitrag zur Tagung des Europäischen Rates am 22./23. Juni 2017: Europäisches Semester 2017 (Entwürfe der an die einzelnen Mitgliedstaaten gerichteten Empfehlungen des Rates zu den nationalen Reformprogrammen für 2017 und Entwürfe der Stellungnahmen des Rates zu den aktualisierten Stabilitäts- bzw. Konvergenzprogrammen)
  • Umsetzung des Stabilitäts- und Wachstumspakts

Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. lädt Sie herzlich zum EBD De-Briefing Wirtschaft und Finanzen ein. Über die Ergebnisse des Rats informiert Thomas Westphal, Abteilungsleiter, Europaabteilung des Bundesministeriums der Finanzendas Bundesministerium der Finanzen. Moderiert wird die Veranstaltung von Bernd Hüttemann, Generalsekretär, Europäische Bewegung Deutschland e.V..

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.