Termine > EBD Exklusiv: Politik der Europäischen Bewegung Deutschland und International

Termin Details:

EBD Exklusiv

EBD Exklusiv: Politik der Europäischen Bewegung Deutschland und International

Die Europäische Bewegung hat ein Büro in jeder Hauptstadt – an dieser Vision eines internationalen Netzwerkes, das seinen gemeinsamen Ursprung und seine gemeinsame Ausrichtung stärker betont, arbeitet die EBD seit Jahren. Mit der Europäischen Bewegung International (European Movement International – EMI) gibt es einen besonderes enge Zusammenarbeit. Die beginnt bei der Abstimmung der Politik der Verbände und ihrer Arbeitsschwerpunkte, führt über eine enge Verzahnung der Kommunikationstools wie der Website und endet – last but not least – bei den Köpfen: EBD-Generalsekretär Bernd Hüttemann fungiert ehrenamtlich als Vizepräsident der EMI.

Gemeinsam mit EMI-Generalsekretär Petros Fassoulas stellt Hüttemann im Rahmen von EBD Exklusiv Vertreterinnen und Vertretern der EBD-Mitgliedsorganisationen in Brüssel die Schwerpunkte der EBD- und EMI-Politik vor.

Wo gibt es Anknüpfungspunkte der Aktivitäten der EBD-Mitgliedsorganisationen in Brüssel zu den Politiken von EBD und EMI? Wie kann eine bessere Verzahnung der organisierten Zivilgesellschaft mit „ihrem“ Brüsseler Büro aussehen? Wie laufen die Abstimmungswege zwischen Brüssel und Berlin, und wo braucht es andere oder neue Kommunikationswege? Die politische Sommerpause bietet die Chance, diese Fragen in Ruhe zu diskutieren.

Veranstaltungssprache ist Englisch.

EBD Exklusiv bringt in unregelmäßiger Folge Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsorganisationen zu aktuellen europapolitischen Themen zusammen – mit und ohne externe Gäste. Eingeladen sind ausschließlich Vertreter von EBD-Mitgliedsorganisationen und von institutionellen Partnern. Das Netzwerk EBD bietet ihnen ein Forum, das ihren Meinungsaustausch zwischen den turnusmäßigen Gremien-Sitzungen verstetigen und inhaltlich vertiefen soll.

Weitere Informationen: