Termine > EBD Exklusiv: Präsidentin Dr. Linn Selle in Brüssel

Termin Details:

EBD Exklusiv

EBD Exklusiv: Präsidentin Dr. Linn Selle in Brüssel

Unsere im Sommer gewählte Präsidentin Dr. Linn Selle sucht das Gespräch mit Ihnen in Brüssel.
Zwischen Brüssel und Berlin gibt es eindeutig ein Spannungsverhältnis. Ihre Büros im „ausländischen“ Brüssel tragen maßgeblich dazu bei, dass in Deutschland Europapolitik auch als „Innenpolitik“ verstanden und eingeordnet wird. Die EBD wiederum profitiert von der Mitgliedschaft Ihrer Organisationen im größten Netzwerk für Europapolitk in Deutschland.
Von der Rede der deutschen Bundeskanzlerin vor dem Europäischen Parlament in Straßburg wurde vielfach eine Antwort auf Emmanuel Macrons Vision von der Zukunft Europas verlangt. Sie warnte nun in einer launigen Rede eindringlich vor dem zerstörerischen Egoismus, der in Europa in den letzten Jahren um sich greife. Allerdings blieb auch ihre Rede relativ unkonkret. Sie warb immerhin für eine EU, die in der Außenpolitik handlungsfähiger sein muss und mit einer europäischen Armee auf die außenpolitischen Herausforderungen unserer Zeit reagieren solle.
Für die Zukunft bleiben Unsicherheiten wie Brexit, Eurozonenstabilität, Migration und die Hilfe für Flüchtende. Auch die Europawahl birgt nicht nur Chancen für die Demokratie, sondern auch nationalistische Gefahren. Aus Sicht der EBD darf es keinen Widerspruch zwischen europapolitischen Visionen und konkreter Europapolitik geben. Die 247 Mitglieder stehen im Mittelfeld zwischen Politik und den individuellen Bürgerinnen und Bürger. Sie stärken aktiv die Demokratie im Mehrebenensystem EU.
Ich freue mich sehr, dass unsere Präsidentin Dr. Linn Selle am 26. November 2018 mit Ihnen gemeinsam ein EBD Exklusiv zu den drängendsten Fragen in Brüssel unterhalten möchte. Sie möchte Ihnen ihre Prioritäten der aktuellen Politischen Forderungen der EBD vorstellen und freut sich sehr auf Ihre Impulse für die laufende und zukünftige Arbeit.

Programm

  • Begrüßung: Carol Thomas, Adviser Governance and Institutional Relations CEMR
  • Impuls: Dr. Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.
  • Moderation: Eike Paulun, Politischer Referent Europäische Bewegung Deutschland e.V.

Weitere Informationen: