Termine > ECFR & Stiftung Mercator | Was denkt Großbritannien über Europa? Und warum?

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

ECFR & Stiftung Mercator | Was denkt Großbritannien über Europa? Und warum?

Der ECFR und Die Stiftung Mercator laden ein zu einer weiteren Veranstaltung, einer „Spezialausgabe“, der Reihe Europe seen from the outside:

„Was denkt Großbritannien über Europa? Und warum?

mit Mark Leonard, Direktor, ECFR

Vortrag und Diskussion

am Dienstag, dem 8. März 2016,
von 18:00 bis 19:30 Uhr
im ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator
Neue Promenade 6, 10178 Berlin

Der Termin für das Referendum steht, ein „Brexit“ ist in den Bereich des Möglichen gerückt. Wie wird sich das britische Volk am 23. Juni entscheiden? Mit welchen Argumenten gehen die Befürworter eines Austritts auf Stimmenfang und welche Strategien setzen die EU-Anhänger dem entgegen? Welche Rolle spielen in der Referendumsdebatte die im Februar beschlossenen Zugeständnisse der anderen EU-Mitglieder an Premierminister Cameron – und wie werden diese auch den Rest der EU verändern?

Gerade auch aus deutscher Sicht bestehen Sorgen, dass ein Austritt Großbritanniens der EU weiter schaden würde – umgekehrt haben in Kontinentaleuropa viele die Extrawurstmentalität der Briten inzwischen satt und sind kaum bereit, auch in Zukunft eine britische Sonderrolle mitzutragen. In ECFR´s Britain in Europe Renegotiation Scorecard analysieren und zeigen wir auf, wie Großbritanniens Reformthemen in anderen Mitgliedsländern gesehen werden – und das Ergebnis ist durchwachsen. Was aber passiert, wenn das Vereinigte Königreich die EU tatsächlich verlässt?

Wir freuen uns, zu diesem Thema ECFR-Direktor Mark Leonard begrüßen zu dürfen. Nach seinem Impulsvortrag diskutieren wir mit ihm und Nick Leake, Botschaftsrat und Leiter der Abteilung EU & Wirtschaft an der britischen Botschaft in Berlin. Almut Möller, Leiterin des Berliner Büros & Senior Policy Fellow beim ECFR, wird das Gespräch moderieren.

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache stattfinden. Im Anschluss an Vortrag und Diskussion laden wir Sie zu einem kleinen Empfang ein. Wir bitten um Anmeldung (nur Zusagen) bis zum 6. März 2016 an berlin.office [at] ecfr.eu.

Nach den Veranstaltungen zu Russland, dem Magreb, der Türkei und den USA setzen wir mit dieser Veranstaltung die Reihe „Europe seen from the outside“ fort. Der ECFR präsentiert in diesem Rahmen gemeinsam mit der Stiftung Mercator eine Vortragsreihe, die außereuropäische Ansichten und Beurteilungen zu und auf Europa vorstellt.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.