Termine > EMI | Soziale Inklusion und Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt

Termin Details:

Internationale Veranstaltungen, Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

EMI | Soziale Inklusion und Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt

Seit 2015 sind in Deutschland weit über eine Millionen Geflüchtete angekommen. Um diesen Menschen die Eingliederung in die Gesellschaft zu ermöglichen, ist die erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt von entscheidender Bedeutung.

Im vergangenen Jahr wurden sowohl auf deutscher als auch auf europäischer Ebene zahlreiche Maßnahmen für die Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung auf den Weg gebracht. Gibt es Blaupausen für erfolgreiche Projekte? Wo kann die Bundesrepublik von ihren europäischen Nachbarn lernen? Und welche rechtlichen oder praktischen Hürden behindern die nachhaltige Integration Geflüchteter?

Die Europäische Bewegung International, die Europäische Bewegung Deutschland und der DIHK bringen Vertreter aus Interessengruppen und Politik zusammen, um das Thema „Soziale Inklusion und Integration in den Arbeitsmarkt“ von unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und gemeinsame Lösungsansätze zu finden. Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Event Series on Migration“ der Europäischen Bewegung International statt.


Programm

Begrüßung durch den Gastgeber

  • Dr. Günter Lambertz, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK), Leiter des Verbindungsbüros in Brüssel, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.

Einstiegsstatements von

  • Basheer Alzaalan, floh vor etwa zwei Jahren aus Syrien, Projektassistent bei CARE
  • Enrico Firl, Restaurantleiter Le Buffet Wintergarten im KaDeWe, Mitglied im NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge des DIHK

Anschließende Paneldiskussion mit

  • Thiemo Fojkar, Vorstandsvorsitzender des Internationalen Bunds, Mitglied im Vorstand der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.
  • Elisabeth Kotthaus, stellvertretende Leiterin der politischen Abteilung, Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin

Moderation durch Karoline Münz, Stv. Generalsekretärin der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.

Zum Nachbericht

Weitere Informationen:

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen