Termine > EP-Berichterstatter im Dialog mit Martin Häusling

Termin Details:

EKEV-Veranstaltungen

EP-Berichterstatter im Dialog mit Martin Häusling

In den letzten Jahren hat sich der Markt für ökologische/biologische Erzeugnisse durch steigende Nachfrage stark vergrößert. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, einen fairen Wettbewerb und die Qualität der Produkte zu garantieren, soll der in der EU derzeit gültige Rechtsrahmen überarbeitet werden.
Zur Zeit diskutieren sowohl das Europäische Parlament als auch der Europäische Agrarrat den neuen Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die ökologische/biologische Produktion und die Kennzeichnung von ökologischen/biologischen Erzeugnissen.

Berichterstatter im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI) des Europäischen Parlaments ist der Europaabgeordnete Martin Häusling (Bündnis 90/Die Grünen). Er unterstreicht, dass eine Neuregelung den ökologischen Landbau fördern und nicht unnötig behindern dürfe. In seinem Bericht schlägt er Maßnahmen zur ausreichenden Bereitstellung von ökologischem Saatgut und Futtermitteln sowie eine neue Regelung zur Vorbeugung der Kontamination ökologischer Produkte vor. Im Bereich Handel und Importe sollte eine Beobachtungs- und Kontrollstelle für den ökologischen Landbau eingerichtet werden, so der Berichterstatter.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „EP-Berichterstatter im Dialog“ wird Martin Häusling seinen Berichtsentwurf in Berlin vorstellen.

„EP-Berichterstatter im Dialog“ ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland und des Netzwerks EBD.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen