Termine > EUD | Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Erwartungen, Prioritäten und Herausforderungen

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

EUD | Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Erwartungen, Prioritäten und Herausforderungen

Am 23. Juni veranstaltet die Europa-Union Deutschland (EUD) einen Online-Bürgerdialog. Anbei finden Sie die Einladung im Wortlaut:

„Am 1. Juli übernimmt Deutschland für sechs Monate die EU-Ratspräsidentschaft. Berlin und Brüssel stehen vor der großen Aufgabe, die Corona-Pandemie einzudämmen, die Gesundheit der Europäerinnen und Europäer zu schützen und die europäische Wirtschaft aus der Lockdown-Krise zu führen. Welche Erwartungen haben Sie an die Ratspräsidentschaft? Welche Prioritäten setzt die Bundesregierung und welche Gesetzesinitiativen plant die EU-Kommission? Vor welchen Herausforderungen steht Deutschland bei der Suche nach wichtigen Kompromissen zwischen den Mitgliedstaaten?

Wir laden Sie am 23. Juni um 16 Uhr herzlich ein zu unserem Online-Bürgerdialog „Start der deutschen EU-Ratspräsidentschaft: Erwartungen, Prioritäten und Herausforderungen“. Treten Sie in den virtuellen Dialog mit:

Ulrike Demmer, stellv. Sprecherin der Bundesregierung

Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

Moderation: Vera Wolfskämpf, Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio

JETZT HIER ANMELDEN (begrenzte Plätze):
https://attendee.gotowebinar.com/register/7326277280810456587 (Webinar-ID: 898-030-579)

Der Online-Bürgerdialog ist Teil der Reihe „Europa – Wir müssen reden!“, die die überparteiliche Europa-Union Deutschland e.V. mit einer Vielzahl von Partnern aus Politik und Zivilgesellschaft durchführt.

Wir freuen uns, Sie bei unserem Online-Bürgerdialog begrüßen zu dürfen!“

Weitere Informationen: