Termine > Europa nach den Wahlen

Termin Details:

Veranstaltungen der Mitgliedsorganisationen

Europa nach den Wahlen

Europa nach den Wahlen – Nach dem Spiel ist vor dem Spiel?

Welche Auswirkungen hat die Stärkung der Populisten auf die Arbeit des Europäischen Parlaments? Was bedeutet das neue Auswahlverfahren des Kommissionspräsidenten für die Beziehungen zwischen Parlament und Kommission? Ist es ein Startschuss für eine stärkere Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger? Wer wird der künftigen Kommission angehören? Die Fragen werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion behandelt werden.

Auf dem Podium sind vertreten:

•    Bernhard Schnittger, stellv. Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
•    Elisabeth Wisniewski, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland
•    Manuel Müller, Young Expert der Jungen Europäischen Bewegung und Autor des Blogs „Der (europäische) Föderalist“

Moderation: Jan Roessel, Referent EU & Europa, Deutsche Gesellschaft e.V.

Die Veranstaltung findet von 19:00 bis 21:00 statt.

Um Anmeldung bis zum 16.09.2014 an info@eu-infozentrum-berlin.de wird gebeten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Europäischen Informationszentrum Berlin (Träger: Deutsche Gesellschaft e.V.), der Europa-Union Berlin e.V. sowie der Kontaktstelle Deutschland „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ statt.

Weitere Informationen:

Sie können die Karte aktivieren indem Sie hier klicken. Dabei wird eine Verbindung zu Google Servern hergestellt und Cookies in Ihrem Browser gespeichert.

keine Kommentare

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abbrechen